Überflüssige Features und Ausstattungsmerkmale

Überflüssige Features und Ausstattungsmerkmale

4. April 2016 0

Oft werden Produkte mit Merkmalen und Funktionen ausgestattet, die für den eigentlichen Zweck (Elementarfunktion) nicht erforderlich sind. Solche Zusatzfunktionen sollen meist eine angebliche Innovation vortäuschen und vom Wettbewerber als „Alleinstellungsmerkmal“ abgrenzen.

Beschränkt sich der Hersteller also auf die „Elementarfunktion“ (z.B. Toasten) oder sind Zusatzfunktionen eingebaut, die bei einem Defekt die „Elementarfunktion“ verhindern? Beispiel: Kaffeaschine mit Weckfunktion. Wenn Wecker defekt funktioniert die Kaffeemaschine nicht.

Überlegen Sie Sie persönlich, welche Funktion Sie tatsächlich nutzen und kaufen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.